Art-Nr: 93216 |

Hanfzwirn Nm 10/2 nass gesponnen

100 % Hanf konventionell

Hanfzwirn Nm 10/2 nass gesponnen

19,00€

zzgl. Versand
inkl. 19% MwSt.

Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

Sie erhalten einen Hanfzwirn, der aus wassergeröstetem und anschließend gekochter Hanffaser ersponnen ist. Aufgrund der Rohstoffrezeptur und der Spinntechnologie fällt dieses Garn sehr gleichmäßig aus und ist auf den ersten Blick nicht von einem Flachszwirn gleicher Garnstärke zu unterscheiden. Das Garn wirkt recht glatt und liegt in Nm 10/2 vor, d.h. 1 g Garn hat eine Lauflänge von 5 Metern.
Beim Umspulen haben wir die Erfahrung gemacht, dass dieser Zwirn eine gute Festigkeit hat und für Handweben auch in der Kette bestens geeignet sein sollte. Auch als Handnähzwirn für für mittlere und schwere Stoffe sowie für Leder geeignet für Letzteres insbesondere  dann, wenn es zuvor durch einen Bienwachsblock gezogen wurde
Das Garn haben wir auf eine aus einem Stück hergestellte Holzspule aus Buche (Höhe ca. 9 cm, Durchmesser ca. 6 cm), die von einem deutschen Handwerksbetrieb speziell für uns gedrechselt wird, aufgespult.
Sie erhalten mindestens 100 g Zwirn mit ca. 50 m Lauflänge. Neben einer textilen Nutzung als Handwebgarn für mittelgrobe Gewebe kommt dieses Garn aufgrund seiner Festigkeit auch sehr gut für Bogensehnenherstellung, museale Zwecke oder experimentelle Archaölogie bzw. Reenactment in Frage.

 

Produktmenge

Holzspule mit mind. 100 g Garn

Zusammensetzung

100 % Hanf konventionell

Garnstärke

Nm 8,5/1

Spinnverfahren

nass versponnen, Vorgarn gebleicht

Farbe

gebleicht

Anwendung

altes Handwerk, Anschauungsmaterial, Ausbildungsmaterial, Bogenbau, experimentelle Archäologie, Floristik, Handstricken, Handweben, Makramee, Materialkunde, Mittelalter, Möbelrestauration, Museums- und Traditonsvereine, Museumsvorführungen, Naturfasercomposites, Polsterarbeiten, Reenactment, Restaurierung, Sattlerarbeiten, Schulprojekte, Selbermachen

Auf Lager

Art.-Nr.: 93216. Kategorien: , .