Art-Nr: 92063 |

Leinengarn Nm 28/1 Open-End gesponnen aus 50% cottonisiertem Flachs kbA und 50% kbA Pima-Baumwolle 1,0 kg Industriekone

Leinengarn Nm 28/1 Open-End gesponnen aus 50% cottonisiertem Flachs kbA und 50% kbA Pima-Baumwolle 1,0 kg Industriekone

12,90€

zzgl. Versand
inkl. 19% MwSt.

Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Das hier angebotene Leinen/Baumwollgarn wurde mit dem sogenannten OE-Verfahren ersponnen. Diese Spinntechnologie wird beispielsweise in der Baumwollspinnerei eingesetzt und benötigt – anders als unsere mit traditioneller Langflachstechnologie hergestellten Leinengarne – einen baumwollähnlichen (“cottonisierten”) Rohstoff Leinen  . In diesem Fall wurde Schwung- und Hechelwerg aus Schleswig Holstein, erzeugt in ökologischer Landwirtschaft/kontrolliert biologischem Anbau, mit speziellen Maschinen verfeinert und dabei eingekürzt, so dass die Fasern am Ende des Prozesses die Dimensionen von Baumwollfasern angenommen hatten. Damit vermischt wurde in der Spinnereivorbereitung allerbeste langstapelige Biobaumwolle (Pima aus Peru) Der folgende Spinnmaschine genügt ein feines Faserband als Ausgangspunkt, während in der klassischen Flachsspinnerei stets ein Vorgarn notwendig ist.

Dieses Garn ist als Handwebgarn etwas leichter zu verarbeiten als ein traditionelles Leinengarn, da wegen der kürzeren Fasern und dem weniger kompakten Ausfall das Garn elastischer wird. Allerdings soll nicht verschwiegen werden, dass der Charakter des Gewebes auch weniger “leinig” ist.

Auf Lager

Art.-Nr.: 92063. Kategorien: , .