Kenaf

Hier finden Sie einige Typen Kenaffaser, wie sie heute z.B. bei der Herstellung von Verkleidungen im Außen-und Innenbereich im Automobilbau eingesetzt werden. Kenaf (Hibiscus cannabinus) ist eine Pflanze aus der Familie der Malvengewächse, die zur Gewinnung der gleichnamigen Fasern und Öl in den Tropen oder Subtropen angebaut wird. Unsere rohen Kenaffasern stammen aus Myanmar, Die Kenaffaser ähnelt denen der Jute, enthalten jedoch deutlich weniger Lignin, wodurch sie etwas weicher und besser spinnbar ist. Sie besteht aus 44-57 Gew.-% Cellulose, 15-19 Gew.-% Lignin, 22-23 Gew.-% Pentosane und 2-5 Gew.-% Asche.

Anzeige: Einzelergebnis