Rohe bzw. technische Leinengewebe

Die folgenden rohen (d.h. nicht industriell gewaschenen bzw. ausgerüsteten) Gewebe sind direkt für einen breiten Bereich technischer Anwendungen und indirekt nach entsprechender Vorbereitung (Waschen, ggfs. Bleichen und Färben) für textilen Gebrauch geeignet. Die technischen Anwendungen reichen von hochmodernen Biocomposites über einen alten und neuen handwerklichen Einsatz bei Restaurierung und Polsterung bis hin zur historischen Verwendung als Filtertücher oder beim Nachbau von Rüstungen. Textil genutzt werden werden die selben Stoffe zu Material für mittelalterliche Kleidung und Trachten, Lagerplanen oder Sonnensegel, traditionelle Rücksäcke und Taschen. Durch das vorherige Waschen nimmt man den den üblichen Resteinsprung vorweg, so dass beispielsweise Vorhänge nicht zu kurz geraten.

Anzeige: Alle 10 Ergebnisse