Art-Nr: 92003 |

Leinengarn Nm 39/1 gebleicht, konventioneller Anbau

100 % Langflachs konventionell

Leinengarn Nm 39/1 gebleicht, konventioneller Anbau

15,90€

zzgl. Versand
inkl. 16% MwSt.

Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

Sie erhalten ein sehr feines Leinengarn, das für feinste Leinengewebe verwendet wird. Ein Gramm dieses Garnes hat eine Lauflänge von 39 lfm. Es zeichnet sich durch eine hohe spezifische Festigkeit und Gleichmäßigkeit aus, ist jedoch aufgrund seiner Feinheit manchmal schwierig und jedenfalls mühsam zu verweben. Das Garn ist auf eine Buchenholzspule von etwa 70 g Gewicht (Höhe ca. 7 cm, Durchmesser ca. 5,5 cm gewickelt.
Das Garn ist wohl für Ziernähte zu verwenden, zum klassischen Handnähen würden wir jedoch eher einen Zwirn als ein Einfachgarn empfehlen. Für eine Materialbibliothek allerdings fast ein „Muß“, da diese Garnfeinheit das obere Ende der heute industriell gebräuchlichen Feinheit darstellt. Schwer vorstellbar, dass aus dem alten Ägypten mehr als 3 Mal so feine handgesponnene Garne in Nm 150 belegt sind. Für Handweber halten wir auch Garnkonen mit etwa 1,2 kg vorrätig, bitte Konditionen bei Angabe der gewünschten Mengen unter shop@flachs.de erfragen.

Zusammensetzung

100 % Langflachs konventionell

Garnstärke

Nm 39/1

Spinnverfahren

Vorgarn gebleicht

Farbe

gebleicht

Anwendung

altes Handwerk, Anschauungsmaterial, Ausbildungsmaterial, Deko, Handweben, Materialkunde, Mittelalter, Modellbau, Museumsvorführungen, Reenactment, Schulprojekte

Art.-Nr.: 92003. Kategorien: , .