Färberpflanzen getrocknet

Es mag zunächst recht seltsam erscheinen, wenn sich im Angebot eines Online-Shops mit Schwerpunkt Fasern und Garne einige getrocknete Kräuter finden, die in der Volksmedizin als Mittel gegen viele Beschwerden und Krankheiten gelten. In Deutschland ist der Verkauf von Heilkräutern an Endverbraucher sehr stark reglementiert, so dass sich nur große und finanzstarke Unternehmen mit diesem Metier befassen können und dürfen.
Da sämtliche von uns angebotenen Kräuter auch als Färbepflanzen genutzt werden können, liegt es nahe, dieses kleine Sortiment auch ausschließlich als solche anzubieten. Wenn also in den jeweiligen Produktbeschreibungen auch andere Verwendungsmöglichkeiten erwähnt werden, so dient dies lediglich der Verbraucherinformation und darf nicht als Aufforderung zu einer Verwendung als Heilpflanze verstanden werden. Das Buch von Eberhard Prinz „Färberpflanzen – Anleitung zum Färben, Verwendung in Kultur und Medizin (http://www.schweizerbart.de/publications/detail/isbn/9783510652587/Frberpflanzen#html) kommt unserer Intention am nächsten, da es neben der Nutzung als Färbepflanzen auch auf die Nutzung in der Medizin eingeht. Ein ausführliches Verzeichnis von Fachbüchern zur Pflanzenfärberei findet sich unter http://www.handspinngilde.org/_wp/bucher-zum-thema-pflanzenfarben/
Hier finden Sie getrocknete Pflanzenteile zur Verwendung als Färbe- oder Räucherpflanze. Eine andersartige Verwendung, z.B. als Heilpflanze, liegt ausschließlich in der Verantwortung des Käufers.

Anzeige: Alle 3 Ergebnisse